07.11.2017 Großbrand Arholzen - Feuerwehr Arholzen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

07.11.2017 Großbrand Arholzen

Einsätze > 2017
Am Dienstagmittag wurden die Einsatzkräfte des Löschzuges fünf und der Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf zu einem Scheunenbrand nach Arholzen alarmiert. Eine große Scheune stand in Flammen. Der ersteintreffende Rettungsdienst teilte den anrückenden Einsatzkräften sofort mit, dass das Gebäude bereits in Vollbrand stehe. Daraufhin wurde durch die Kooperative Rettungsleitstelle ein Nachalarm für weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr durchgeführt.
Vor Ort wurde die Einsatzstelle schnell in unterschiedliche Einsatzabschnitte eingeteilt und der Brand mit zahlreichen Strahlrohren bekämpft. Ebenso musste dazu eine Tierrettung durchgeführt werden und mehrere kleine Ferkel aus der Scheune gerettet werden.
Aufgrund der nicht ausreichenden Wasserversorgung wurden ebenso zahlreiche Schlauchwagen und Tanklöschfahrzeuge an die Einsatzstelle beordert, um damit eine stabile Wasserversorgung im Pendelverkehr sicherstellen zu können, wurde hierbei auch das TLF Arholzen eingesetzt.
Bis zum Abend waren die Einsatzkräfte mit der Brandbekämpfung beschäftigt, welche auch durch den massiven Wasserwerfereinsatz über zwei Hubrettungsfahrzeuge der Wehren aus Stadtoldendorf und Holzminden durchgeführt wurde.
Die Löschmaßnahmen dauerten bis zu Mittwoch an. Einzelne Brandnester mussten immer wieder abgelöscht werden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü