08-2019 Strohbrand - Feuerwehr Arholzen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

08-2019 Strohbrand

Einsätze > 2019
Strohballenbrand
Um 23.14 Uhr wurde der Löschzug fünf bestehend aus den Feuerwehren Arholzen, Deensen und Schorborn zusammen mit der Feuerwehr Stadtoldendorf zu einem Strohballenbrand auf der L583 zwischen Arholzen und der B 64 alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand ca. die Hälfte einer Strohmiete bereits im Vollbrand. Durch das beherzte Eingreifen der Kameraden konnten gleich am Anfang des Einsatzes dreizehn von dreiundzwanzig Strohballen vom Brandherd weggerollt werden und so vor dem verbrennen bewahrt werden.
Das restliche Stroh musste auseinander gezogen und abgelöscht werden, hierzu wurde ein Tankerpendelverkehr von Arholzen, wo eine Wasserentnahmestelle eingerichtet wurde, an die Einsatzstelle eingerichtet. Zu weiteren Unterstützung halfen der Landwirt dem das Stroh gehört und ein Unternehmen aus Stadtoldendorf mit schwerem Technischen Gerät aus.
Gegen 2.30 konnte das Kommando Feuer aus gegeben werden und die 16 Kameradinnen und Kameraden der Ortswehr Arholzen sich in den verdienten „Feierabend“ verabschieden.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü